Die Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften wurde im Mai 2015 aufgrund des Senatsbeschlusses der Universität Zielona Góra ins Leben gerufen. Es war eine gemeinsame Initiative der Universität Zielona Góra und der Kommunalbehörden der Lubuska Woiwodschaft sowie der Stadt Zielona Góra und eine Reaktion auf einen Ärzte- sowie Krankenpflegemangel mit der Spezialisierung in der geriatrischen und onkologischen Pflege in der Lubuska Region. An der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften werden die Medizin-, Krankenpflege- und Körperkulturstudenten in Übereinstimmung mit der Klassifizierung der Wissenschaftsbereiche und -disziplinen in Polen sowie mit den Traditionen der europäischen Universitäten ausgebildet

Die didaktische und klinische Basis bilden die modern eingerichteten Labors, Fachkabinette und Vorlesungsräume der Universität Zielona Góra sowie des Klinischen Woiwodschaftskrankenhauses namens Karol Marcinkowski in Zielona Góra. Den wichtigsten Teil dieser Basis bilden jedoch der Lehrstuhl für Pathomorfologie, Lehrstuhl für Anatomie und Histologie, Lehrstuhl für Labordiagnostik und das Labor für Mikrobiologische Untersuchungen sowie Lehrstuhl für Angewandte und Klinische Physiologie, die ein hohes Qualitätsniveau des Bildungsprozesses sowie der wissenschaftlichen Untersuchungen sichern. Dank der Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern der anderen Fakultäten der Universität und des Wissenschaftlich-Technologischen Parks, die sich in Molekularbiologie, medizinischer Physik, biomedizinischem Ingenieurwesen und in der Nanotechnologie spezialisieren sowie dank der Zusammenarbeit der Ärzte des Klinikkrankenhauses und des öffentlichen Gesundheitswesens in der Region bildet die Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften eine der modernsten didaktischen medizinischen Einrichtungen in der Lubuska Woiwodschaft.

Nach dem Motto unserer Fakultät: „Neue Technologien in Untersuchungen, Ausbildung und Gesundheitswesen“ werden fortgeschrittene technische Lösungen sowie die neuesten wissenschaftlichen Entdeckungen ins theoretische und praktische Bildungsprozess eingesetzt. Dies bezieht sich besonders auf Anatomie, Histologie, Genetik, Physiologie sowie Immunologie. Die Eingliederung der Fakultät ins System der Teleradiologie bereichert den Unterricht im Medizingrundwissen und in klinischen Fächern; da gilt die Darstellungsmethode als grundlegende diagnostische Verfahrensweise.

News

III Mistrzostwa Polski w Szyciu Chirurgicznym oraz Ogólnopolskie Forum Kół Naukowych Studentów Medycyny.

III Mistrzostwa Polski w Szyciu Chirurgicznym oraz Ogólnopolskie Forum Kół Naukowych Studentów Medycyny


Ekipa karetki N Szpitala Uniwersyteckiego w Zielonej Górze jako pierwsza w kraju zastosowała metodę hipotermii

Ekipa karetki N Szpitala Uniwersyteckiego w Zielonej Górze jako pierwsza w kraju zastosowała metodę hipotermii

 

Praktyczny kurs laparoskopii w ginekologii

Zaproszenie na praktyczny kurs laparoskopii w ginekologii
Relacja


Uczniowie w Monoprofilowym Centrum Symulacji Medycznej

Uczniowie z Międzyrzecza odwiedzili Monoprofilowe Centrum Symulacji Medycznej

Światowy Tydzień Przedsiębiorczości

Światowy Tydzień Przedsiębiorczości na UZ


Program MOST i MOSTECH semestr letni 2019/2020 - Rekrutacja!

31 października ruszyła rekrutacja do Programu MOST i MOSTECH na semestr letni 2019/2020


Kongres Akademickiego Ruchu Naukowego

3. OGÓLNOPOLSKI KONGRES KÓŁ NAUKOWYCH - IKONA 2019

Rezerwacji miejsc na kongresie można dokonywać poprzez stronę: http://ikona.edu.pl

previous | next | page 1/1

Calendar

15
11.2019
08:00

Interdyscyplinarny Kongres Akademickiego Ruchu Naukowego

20
11.2019
13:00

Rada Dyscypliny Nauki Medyczne

Collegium Medicum, ul. Zyty 28, sala 6

29
11.2019
14:00

III Mistrzostwa Polski w Szyciu Chirurgicznym

30
11.2019
09:00

Ogólnopolskie Forum Kół Naukowych